Conrad Adventskalender 2013 – Tag 16

Die Geschichte von Tag 16 ist schnell erzählt. Ein Widerstand und ein bis zwei Finger, fertig ist der Versuch.


Heute klappert und ein 100 Kilo-Ohm Widerstand entgegen. Dieser ersetzt einen der 10er Widerstände, dazu zwei blanke Drähte und fertig ist der Leitfähigkeitssensor.
Es flackert genauso hektisch wie an Tag 15. Wenn wir nun die Drähte berühren ändert sich die Frequenz des Blinkens. Ziel soll sein beide Blinker auf die selbe Frequenz zu bekommen. Ein Spiel für lange Winterabende, sofern man nicht Epileptiker ist oder generell empfindlich auf Licht reagiert.

Insgesamt nähern wir uns mit den letzten Tagen doch schon gefährlich dem Endziel einer blinkenden Weihnachtsbeleuchtung, ich bin gespannt was der Conrad Adventskalender in den nächsten Tagen noch bereit hält.

Ein Gedanke zu „Conrad Adventskalender 2013 – Tag 16

  1. scodi

    Hey,

    danke für die Reviews, hab deinen Blog eben erst gefunden.
    Ich hab den versuch heute so verstanden, dass man die Drähte mit den Finger leicht oder stark berühren soll O_o Naja nachher nochmal richtig lesen..Damit kann man den Blinker jedenfalls auf dieselbe Frequenz bekommen

    VIele Grüße
    scodi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.